Geschichte der Nietengürtel:

Wie die Nieten auf den Gürtel kamen. Die ersten Nietengürtel kamen in der Rock- und Punk-Szene auf. Bands wie die Sex Pistols setzten Nietengürtel als Protest-Accessoires gegen das Establishment ein. Vivienne Westwood begründete ihren Weltruhm als Designerin damit Themen wie diese aufzugreifen und bekannt zu machen.

Welche Nieten gibt es?

Die Bandbreite der bei Gürteln eingesetzten Nieten ist sehr vielfältig – einige Beispiele: Rundnieten dienen zur Befestigung und zur Zierde. Spitz-oder Kegel-Nieten sollen martialisch wirken. Loch-Nieten diene zur Stabilisierung von Löchern, etwa für eine Dornschließe, oder aber bei auch nur zur Zierde. Gerade Jeansgürtel sind typische Nietengürtel. Nieten finden sich im KÖ Kind Düsseldorf Webshop jedoch auch in den Kategorien Vintage Gürtel, 80er Gürtel und Western Gürtel.